Herzlich willkommen beim TSV Neckartailfingen | Spaß an der Bewegung

Sonntag, 14 Mai 2023 18:57

TSVN I - SV Ebersbach 0:3

Dieses Spiel hätte der TSV ganz und gar nicht verlieren müssen. Doch während die Gäste aus Ebersbach ihre Chancen nutzten, gelang dies dem ersatzgeschwächten So-gut-wie-Absteiger nicht...

Dabei besaß dieser die Mehrzahl der guten Möglichkeiten. So als Julien Grech innerhalb einer Minute (13.) mit zwei Kopfbällen nach Ecken Pech hatte, Toni Gönninger auf Vorarbeit von Lars Zink nicht am Torhüter Konrad vorbei kam (20.) und Zink selbst den Ball aufs Tordach hob (31.). Da führte der SV Ebersbach bereits 2:0, weil Manuel Tamas (11.) und Petar Vidovic (14.) einfach cleverer agiert hatten. Nochmals Tamas war es, der in der 40. Minute gleich mehrere Unachtsamkeiten der Grünhemden zum 0:3 nutzte. Das Ergebnis hätte aber noch vor der Pause erheblich verbessert werden können, als sich der unermüdlich rackernde Gönninger durchtankte, aber wieder an Lukas Konrad scheiterte.  Lars Zink's Freistoß war ebenfalls nicht von schlechten Eltern und verfehlte nur hauchdünn das lange Eck.

Auch im zweiten Umlauf lag die Mehrzahl der Chancen auf Seiten der Hausherren. Zweimal zog Florian Schwierz stramm ab, doch die beiden Geschosse in der 51. und 59. Minute sausten gleichfalls knapp am Pfosten vorbei. Die dickste aller Möglichkeiten in der zweiten Halbzeit besaßen jedoch die Gäste aus dem Strut-Stadion. Nach einer Freistoßflanke köpfte Marius Nigl die Kugel aus einem Meter über den Balken (67.). Den Schlusspunkt an vergebenen Gelegenheiten setzte Luis Guillen, der Keeper Konrad schon überwunden hatte, Noel Santini die Situation aber vor der Linie klärte (84.).

Obwohl die Elf der ebenfalls fehlenden Krasser-Brüder extrem ersatzgeschwächt war – auf der Bank saßen nur Spieler der zweiten Mannschaft, die zuvor schon in der B-Liga im Einsatz gewesen waren – bot sie eine ordentliche Leistung. Zu allem Überfluss prallte Yannick Riehle mit dem diesmal im Kasten stehenden Marin Bartolic zusammen, sodass der zur zweiten Hälfte wieder Mika Class Platz machen musste. Erfreulich war die Rückkehr des lange verletzten Robin Plachy, der aber natürlich noch keine Bäume ausreißen konnte.

TSV Neckartailfingen: Bartolic (46. Class), Gönninger, Schwierz, Zink, Luis Guillen, Grech, Plachy (79. Felix Haverkamp), Schruff (67. Camur), Riehle, Brendle, Berger

SV Ebersbach: Konrad, Kqiraj, Vidovic, Fabio Santini (46. Sat), Tamas (74. Schmidt), Volk (46. Nigl), Noel Santini, Felix Roos, Moritz Roos (46. Baumgartner), Aust, Brandner

Schiedsrichter: Stephan Link (SRG Backnang)

Zuschauer: 60

Tore: 0:1 (11.) Tamas, 0:2 (14.) Vidovic, 0:3 (40.) Tamas

Gelesen 489 mal Letzte Änderung am Sonntag, 14 Mai 2023 19:02
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten