Herzlich willkommen beim TSV Neckartailfingen | Spaß an der Bewegung

Freitag, 12 Mai 2023 08:15

1. FC Donzdorf I - TSVN I 6:2

Im Aileswasen sehnt man sich das Saisonende herbei. Auch in Donzdorf gab es wiederum einen Sechserpack, der nochmals aufzeigte, dass der TSVN derzeit nicht mehr bezirksligatauglich ist...

2:1 gewonnen – aber nur die zweite Halbzeit. Zur Pause lagen die völlig verunsicherten Kicker von Felix Krasser bereits wieder 0:5 im Hintertreffen, ließen sich aber wenigstens nach der Pause nicht noch vollends abschlachten. Derweil schießt das Torverhältnis auf der falschen Seite in utopische Höhen. Bei unglaublichen 121 ist man nun angelangt.

Von kaum nachvollziehbaren individuellen Fehlern und Kopfsache sprach der Trainer hinterher. Stellt sich die Frage, warum sich diese Spiel für Spiel wiederholen? Lukas Zilian war bereits in der 5. Minute Nutznießer eines Fehleinwurfs der Gäste und auch die beiden folgenden Treffer der Hausherren wurden dem sich eigentlich keine Chance erspielenden FCD auf dem silbernen Tablett serviert. Dass Luis Guillen und Lars Zink im zweiten Umlauf das Ergebnis wenigstens etwas schönten, war nicht mehr als Schadensbegrenzung gegen eine Mannschaft, die im Vorspiel noch geschlagen worden war.

FC Donzdorf: Yilmaz, Lämmle, Popa, Gaugel, Klement, Kögel (58. Eisele), Zilian (46. Kolb), Ammon (68. Butz), Widmann, Tiborc (74. Karahan), Julevic

TSVN: Class, Riehle (80. Pociecha), Wurster, Schneider, Gönninger, Moritz Krasser (61. Grech), Schwierz, Zink, Luis Guillen, Brendle, Berger

Schiedsrichter: Glatzer (Bopfingen)

Tore: 1:0 (5.), 2:0 (14.) Zilian, 3:0 (22.) Kögel, 4:0 (41.), 5:0 (45.) Tiborc, 5:1 (60.) Guillen, 6:1 (64.) Julevic, 6:2 (73.) Zink

Gelesen 461 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten