Herzlich willkommen beim TSV Neckartailfingen | Spaß an der Bewegung


TSV Neuenhaus - TSV Neckartailfingen II 2:1

geschrieben von 

Nach einer ganz schwachen ersten halben Stunde bleiben die Punkt beim Gastgeber...

Nach dem 1:1 in der Vorwoche gegen den TSV Grötzingen II ging es am vergangenen Sonntag erneut gegen eine Mannschaft aus dem Aichtal, den TSV Neuenhaus.

Die 'kleinen Zackenbarsche' wollten unbedingt etwas zählbares mit in den Aileswasen bringen und zum Tabellennachbarn aufschließen.
Doch schon vor dem Spiel ließ sich erahnen in welche Richtung das Spiel laufen würde, denn das Aufwärmen war nicht mit anzusehen.

So kam es wie es kommen musste und man verschlief die Anfangsphase komplett. Rießige Lücken wurden dem Gastgeber angeboten, welche glücklicherweiße nur zwei mal Profit daraus schlagen konnten.
Erst als der Häfner-Kapitän mit einem Foulelfmeter an Florian Hipp scheiterte, fanden die 'Grünhemden' besser ins Spiel. 
Es entwickelte sich eine Drangphase, in der Kevin Klay nach einem Solo über den halben Platz zum 1:2 aus Gästesicht verkürzte. 
Als kurz darauf erneut Kevin Klay zum Solo ansetzte, wurde er rüde vom bereits verwarnten Häfner-Kapitän gestoppt. Warum der Schiri ihn nicht vom Platz stellte und stattdessen einen anderen Neuenhaus-Akteur mit gelb verwarnte bleibt wohl sein Geheimnis. Wer weiß wie sich der Spielverlauf verändert hätte.

Doch auch so motivierte Stefan Wisniewski seine Truppe nochmal für die zweite Halbzeit.
Diese war jedoch von mehr Kampf als von fußballerischer Klasse geprägt. Weder die Häfner noch die TSVN-Zweite schafften es den gegnerischen Kasten ernsthaft zu gefährden.

Zu allem Überfluss prallte TSVN-Keeper Florian Hipp bei einem Eckball mit einem Gegner zusammen und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Gute Besserung auch an dieser Stelle!

Die zerfahrene Saison setzt sich somit also fort und jetzt warten auch noch die starken Großbettlinger, die die 'Zweite' schon in der Hinserie mit 8 Toren nach Hause schossen.

 

Es spielten: Hipp (65. Kabel), Balz (17. Ender), F. Haverkamp, Schranz, Durst, Grech, Klay, Jelusic (80. Flamm), Derxen, Bah, Hofbauer, sowie Kuhn

Torfolge: 1:0 (8.) und 2:0 (15.) Manuel Bahle, 2:1 (42.) Kevin Klay

 

 

geschrieben von T. Kabel

Gelesen 129 mal Letzte Änderung am Montag, 20 März 2017 16:06
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten